Blauer Lidschatten passt zu beinahe jeder Augenfarbe

Welcher blauer Lidschatten ist für Dich geeignet?

Die Make-up Farbe Blau bringen viele zunächst mit dem Sommer in Verbindung. Doch nun gehören diese Töne auch zu den Trends für den Herbst und Winter und zwar in vielen verschiedenen Nuancen.

Und das gute an blauem Lidschatten ist, dass er zu den meisten Augenfarben perfekt passt, dabei kommt es nur auf die richtige Schattierung an und wie man den Farbton richtig kombiniert.

Welcher blauer Lidschatten ist für Dich geeignet?

Strahlendes Himalaya-Blau

Zu den strahlenden Farbnuancen gehört Himalaya-Blau. Es eignet sich besonders für ein ausgefallenes Abend Make-up. Dieser Farbton passt perfekt zu blauen und grünen Augen und zu einem hellen Teint. Kombiniert mit passendem Eyeliner und Nagellack in Blau wirkt dieser Look alles andere als überzogen.

Kombiniert werden kann der Lidschatten am besten mit einem silberblauen Lidschatten. Die Wimpern dann nur noch in schwarz tuschen und die Lippen in einem dezenten Nude-Look. Ergänzt werden sollte das Ganze mit braunrotem Rouge.

Tiffany-Blau – blaue Kühle

Beim Tiffany-Blau handelt es sich um ein sehr helles und fast schon grünliches Blau, was eher zu den kühleren Farbtönen gehört. Dieser Look ist auf jeden Fall auch alltagstauglich. Bei dunkleren Augen sorgt er für einen tollen Kontrast. Auf dem beweglichen Lid kann so am besten ein hellbrauner Lidschatten aufgetragen werden. Und auf dem äußeren und inneren Unterlied wird dann Kayal ebenfalls in Tiffany-Blau aufgetragen.

Auch am oberen Wimpernkranz im Inneren des Auge kann etwas von dieser Farbe platziert werden.

Lidschatten in Blau

Smokey Eyes in Blau-Silber (Bild: pumpkincat210 – Flickr.com – CC BY 2.0)

Majorelle-Blau

Hierbei handelt es sich um einen etwas dunkleren Blauton. Diese Farbe eignet sich besonders für einen ausgefallenen und mutigen Auftritt, zum Beispiel für ein Abend Make-up. Der Lidschatten sollte hier auf das komplette bewegliche Lid aufgetragen werden. Am äußeren Augenwinkel kann er dann in Form eines sogenannten Cat Wing auslaufen.

Kombiniert werden sollte dieser Look mit einem schwarzen Lidstrich am Wimpernkranz. Und wer ganz mutig ist, der kann auch noch am oberen Abschluss vom Lidschatten einen ganz feine schwarze Linie ziehen. Dann nur noch die oberen und unteren Wimpern tuschen. Fertig! Auch hier sollten die Lippen wieder in zurückhaltenden Farben betont werden. Ansonsten wirkt der Look deutlich zu überladen.

Der passende Nagellack

Wer den Blau-Look perfektionieren möchte, der sollte bei der Farbwahl vom Nagellack besonders gut aufpassen. Dieser sollte unbedingt der Lidschattenfarbe zu 100 Prozent entsprechen. Blauer Nagellack, egal in welcher Nuance, passt am besten zu kurzen und gepflegten Nägeln. Ein Unterlack sollte hierbei nicht fehlen, damit die Farbe richtig gut zur Geltung kommen kann und länger hält.

Tipp: Unbedingt vermeiden sollte man die Kombination von Blau und Pink. Das gleicht eher einem Papagei.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*