Augenbrauen – der richtige Schwung

Tipps für den perfekten Schwung, die passende Form und zum Augenbrauen zupfen

Augenbrauen richtig formen Augenbrauen verleihen dem Gesicht Charakter (Foto: chantel beam photography - Flickr.com - CC BY-SA 2.0)

Schön geschwungene Augenbrauen vergrößern die Augen, lassen das Gesicht strahlen und öffnen den Blick. Der Schwung der Augenbrauen sollte mit der Gesichtsform abgestimmt werden, so dass die Konturen des Gesichtes optimal in Szene gesetzt werden.

Beispielsweise empfehlen sich dachförmige Augenbrauen bei einem eher runden, und rund geschwungene Brauen eher bei einem etwas eckigerem Gesicht. Dabei ist eine gute Pinzette das A und O!

Erste Schritte zum perfekten Schwung

Die Partie um die Augenbraue sollte zunächst mit einer ölfreien Reinigungslotion und Gesichtswasser gereinigt werden. Um den natürlichen Schwung der Brauen zu erkennen, könnt ihr sie nun mit einer weichen, kleinen Augenbrauenbürste in Wuchsrichtung kämmen.

Für einen natürlichen Look werden alle Haare, die freistehen und nicht mehr zu den Augenbrauen gehören, in Wuchsrichtung gezupft. Damit das Zupfen nicht so weh tut, spannt ihr einfach die Haut zwischen Zeigefinger und Daumen. Es bietet sich auch an, die sensible Hautpartie vorher zu kühlen. Voilà.

Auf perfekt-schminken.de haben wir noch ein paar schöne Tipps zum Augenbrauen zupfen entdeckt!

Die goldene Regel für die ideale Augenbrauen-Form

Um die perfekte Augenbrauenform zu zupfen gibt es einen einfachen Trick: Ihr setzt einfach einen Stift am Nasenflügel an und haltet ihn senkrecht nach oben. An dem Punkt, an welchem der Stift auf die Braue trifft sollte sie beginnen.

Augenbrauenform

Die natürliche Augenbraue formen (Foto: Vincent Boiteau – Flickr.com – CC BY 2.0)

Das äußere Ende der Augenbrauen kann festgelegt werden, indem der Stift vom Nasenflügel an den äußeren Augenwinkel gesetzt wird. Dort sollte die Braue enden. Der höchste Punkt der Braue liegt an der Stelle, an der der Stift die Braue trifft, wenn man ihn über die Pupille hält.

Diese einfache Methode wird von etlichen Visagisten angewandt, denn meist entspricht die naturgegebene Form der Augenbrauen auch der optimalen und betont somit die Konturen des Gesicht vorteilhaft.

Schablonen für Form und Variationen

Wer sich nicht traut, die Augenbrauen nach der „Stift-Methode“ zu zupfen, der kann auf Schablonen zurückgreifen, welche mittlerweile zu erschwinglichen Preisen in jeder Drogerie, und in den unterschiedlichsten Formen erhältlich sind. Mit Hilfe der Schablonen braucht ihr die jeweilige Form einfach nur mit einem Kajal auf den Brauen nachzeichnen und die freistehenden Haare zu zupfen.

fix and style eyebrow gel

Das Fix and Style Eyebrow Gel von p2 (Bild: dm – p2)

Zum Ausprobieren könnt ihr auch erst einmal mehrere Schablonen an eure Brauen halten, um herauszufinden, welche der Formate euren Vorstellungen entspricht und am besten zu eurem Gesicht passt.

Ein weiterer Tipp: Kosmetikstudios bieten zu moderaten Preisen eine professionelle Augenbrauen-Behandlung. Wer einmal eine gute Augenbrauenform gezupft bekommen hat, kann diese immer wieder nachzupfen.

Habt ihr noch weitere Beauty-Tipps zum Thema Augenbrauen-Form, -Zupfen oder -Stylen? Dann einfach hier in den Kommentaren posten!