Was eine Frau unbedingt im Kleiderschrank haben muss

Die TOP 10 Must Haves unter den Dauerklassikern der letzten Jahre und Jahrzehnte

Ich fand es interessant mich mit der Frage zu beschäftigen "Welche 10 Dinge jede Frau in ihrem Kleiderschrank haben sollte!"Es war gar nicht so einfach sich auf 10 Dinge zu beschränken. Wenn man sich aber die Dauerklassiker der letzten Jahre oder Jahrzehnte vor Augen führt, weiß man, was unter den Top 10 nicht fehlen darf!

Top 10 Kleidungsstücke Must Haves im Kleiderschrank jeder Frau: Vom Blazer bis zum kleinen Schwarzen (Bild: ...love Maegan - Flickr.com - CC BY 2.0)

Die TOP 10 der Must Haves!

1.) Was auf keinen Fall fehlen darf ist eine Jeans. Am besten eine Bootcut, denn die sind, wie bereits im letzten Artikel „Denim – der Jeansstoff“ erwähnt, am einfachsten zu kombinieren und passen zu beinahe jedem Figurtyp.

Von den Farben her, sollte es eine Blaue sein. Ob hell, oder dunkel spielt eigentlich keine große Rolle.

Jeans lassen sich sehr gut zu Blazern, Cardigans, T-Shirts, Tuniken, Blusen und allen Schuhmodellen kombinieren. Ich empfehle eine enge, aber angenehme Jeans mit Stretchanteil.

2.) Auch eine schwarze Stoffhose, oder Chino, sollte in keinem Kleiderschrank fehlen. Man kann Sie gut für elegante Anlässe, oder Vorstellungsgespräche nutzen, aber auch leger mit T-Shirt und Jeansjacke kombinieren. Vor allem die Chino Hose kann sowohl klassisch als auch modern wirken.

3.) Das kleine Schwarze ist ein absolutes Must-Have! Es muss nicht das klassische Etuikleid sein. Es gibt schon so viele unterschiedliche Schnitte für Cocktailkleider. Die einen betonen das Dekoletté, die anderen die Hüften oder den Po. Sexy wirken alle „kleinen Schwarzen“ so lange man die idealen Körperpartien betont.

4.) Bluse, am besten klassisch und weiß. So würde das Kleidungsstück sowohl zur blauen Jeans, als auch zur schwarzen Chino passen. Blazer und Pulli lassen sich dazu kombinieren.

Jeans

Jeans – optimal zu kombinieren (Bild: …love Maegan – Flickr.com – CC BY 2.0)

In die Stoffhose oder den Rock gesteckt mit dezenten Pumps und einem Blazer ist es das ideale Businessoutfit. Zu einer Jeans getragen, die Bluse nicht in die Hose stecken, sondern darüber hängen lassen und einen Pullover darüber anziehen und eventuell mit einer Statement-Kette aufbessern, so wäre der Look passend für Tag und Nacht!

5.) Auch für Blazer sollte man im Schrank Platz lassen. Ob gerade oder tailliert geschnitten, ob in dezenten Farben oder knallig, ob einfärbig oder Floralprint… Der Blazer ist ein einfach zu kombinierendes Kleidungsstück. Passt sowohl zu Stoffhosen, Jeans, Röcken, Kleidern und Shorts.

Blazer Businesslook

Blazer zu Top und Jeans (Bild: …love Maegan – Flickr.com – CC BY 2.0)

6.) Strickcardigan für die kälteren Tage! Die sehen nicht nur toll aus, sondern sind auch kuschelig und bequem. Ich kombiniere Strickcardigans am liebsten mit Jeans und T-Shirt oder Longpulli. Die Farbwahl bleibt jedem selbst überlassen, ich finde allerdings die Modelle mit großen Schalkragen in braun und beige am besten.

7.) T-Shirts mit Print gehören ebenso in jeden Kleiderkasten wie Jeans. Vor allem mit Floralprint, Tiermotiven (insbesondere Eule und Katze), oder mit Spitzeneinsatz.

8.) Ein schicker Cashmere Pullover in Pastellfarben, oder ein locker geschnittener Pullover mit asymmetrischer Optik in schwarz, grau, dunkelrot oder marineblau? Beide sind eine super Wahl!

Sie können über Blusen und Shirts getragen werden, zu Jeans und Stoffhosen kombiniert werden und sehen sogar in Kombination mit Bleistiftröcken gut aus.

9.) Auch der Bleistiftrock darf nicht fehlen. Er ist schick mit Pumps und Bluse und sieht lässig aus mit Converse, Shirt und Jeanshemd.

Klassisches Jeanshemd

Das klassische Jeanshemd – lässig und modern (Bild: …love Maegan – Flickr.com – CC BY 2.0)

10.) Last but not least – Jeansjacke oder Jeanshemd! Bequem, lässig, modern! Mehr kann man zu dem beliebten Kleidungsstück nicht sagen!

Die Top 10 Kleidungsstücke sind alle Dauerklassiker und zählen deshalb zu den Must-Haves in jedem Kleiderschrank! Allerdings würde ich auch mindestens zu einer Legging in dunklen Farben, einem Trenchcoat in beige, einer Lederimitatjacke, einem bunten kurzen Sommerkleid in mint, aqua, gelb oder einem Pfirsich Farbton und einer leichten Tunika raten.

Welche Schuhe und Accessoires in keinem Kleiderschrank fehlen sollten, könnt ihr hier in meiner nächsten Kolumne lesen!

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*