Vier Make-up-Looks – Business, Glam, Party, Romantik

Vier unterschiedliche Make-up-Looks und wie ihr sie schminkt

Braut-Make-up Make-up am Hochzeitstag soll ganz besonders sein (Foto: kate hiscock - Flickr.com - CC BY 2.0)

Ob im Büro, auf der nächsten Dinner-Party oder bei einer rauschenden Hochzeitsfeier: Das Make-up rundet den Look ab, passen Style und Make-up gut zusammen, gelingt jeder Auftritt.

Verschiedene Anlässe erfordern verschiedene Styles und somit könnt ihr das Gesicht dem jeweiligen Event entsprechend mit dem passenden Make-up in gekonnt Szene setzen. Wir zeigen euch Make-ups für die vier häufigsten Anlässe: Business-Make-up, Glamour-Make-up, Party-Make-up und Braut-Make-up.

Business-Make-up für jeden Tag – (1)

Im Büro lautet die Devise „weniger ist mehr“ und um eine ideale Basis für das Make-up zu schaffen, kann der Tag mit einer mattierenden Gesichtsmaske gestartet werden.

Somit werden unschöne Schweißtröpchen auf Stirn und Nase vermieden und nachdem die Maske kurz eingewirkt hat, kann damit begonnen werden, das Make-up gleichmäßig im Gesicht zu verteilen. Augenränder werden mit einem Concealer kaschiert und transparentes Puder sorgt für ein strahlendes Finish.

Tipp: Lidschattenbase aufs Augenlid

Damit der Lidschatten sich nicht in der Lidfalte absetzt, werden die Augenlider zunächst mit einer Base behandelt, auf welche dann der Lidschatten aufgetragen wird. Nuancen, wie beispielsweise Vanille oder helles Aubergine eignen sich hervorragend. Der Wimpernrand kann mit Kajal leicht nachgezogen werden. Noch etwas Mascara auftragen, die Wangen mit zartem Rouge betonen und… fertig ist das Business-Make-up – dezent aber dennoch effektiv!

Glamour-Make-up – hier darf etwas gewagt werden – (2)

Schimmernder Lidschatten und glossy rote Lippen

Schimmernder Lidschatten und glossy rote Lippen (Foto: linh.ngan – Flickr.com – CC BY 2.0)

Um das Gesicht strahlen zu lassen und glamourös in Szene zu setzen, wird zunächst eine Grundierung aufgetragen, welche Hautunreinheiten ausgleicht und kaschiert.

Puder mit schimmernden Partikeln verleiht Extraglanz und kann auf der Stirn und im Wangenbereich abschließend mit einem Pinsel verteilt werden. Die Augenpartie könnt ihr markant betonen, indem ihr zunächst die Augenbrauen in Form bringt und die Augenlider mit schimmerndem Gloss oder Lidschatten schminkt.

Hierbei können auch unterschiedliche Nuancen miteinander kombiniert und der Lidschatten auch auf dem unteren Lidrand aufgetragen werden.

Ein feiner Lidstrich verleiht dem Blick viel Ausdruck und für den letzten Schliff sorgt intensive Mascara für einen tollen Augenaufschlag und Highlighter, der auf den Wangen verteilt wird.

Stylisches Party-Make-up

Stylisches Party-Make-up (Foto: LyndaSanchez – Flickr.com – CC BY-SA 2.0)

It’s Partytime! – (3)

Intensiven Nuancen, wie Violett, Königsblau oder Gelb sorgen für Abwechslung und verwandeln die Augenpartie in eine echte Augen-Party!

Zunächst werden die Augenlider mit einer Base behandelt, so dass der Lidschatten im wilden Getummel nicht verlaufen kann.

Mit bunten Lidschattenfarben wird’s farbenfroh: Lidschatten in Violett wirkt geheimnisvoll und verleiht dem Blick Tiefe. Der Lidschatten wird auch auf den unteren Lidrändern verteilt. Die Innenseite der Lider wird mit Gelb betont, was einen tollen Kontrast schafft.

Kajal, Wimperntusche und Rouge runden das Party Make-up perfekt ab und wer es glänzend mag, kann zusätzlich die Wangen mit schimmerndem Gloss versehen.

Romantisches Make-up für die Braut – (4)

Das Gesicht wird zunächst gleichmäßig grundiert und die Augenlider mattiert, so dass eine ideale Basis für das romantische Hochzeits-Make-up geschaffen wird. Die Augenbrauen werden nun mit einer kleinen Bürste in Form gebracht und mit Kajal leicht nachgezogen. Hell glänzender Lidschatten kann mit zarten Flieder-Nuancen kombiniert werden und zu den Rändern sanft auslaufen. Highlighter auf Wangen und Stirn sorgt für Frische und Esprit und ein schimmerndes Lipgloss sorgt für ein romantisches Finish. Wasserfeste Wimperntusche nicht vergessen!

Eine ausführliche Anleitung für Braut-Make-up findet ihr hier.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*