Schminktipps – die Basics für jede Frau

Beauty-Tipps für Lidschatten, Augenbrauen & Co

Beauty- und Schminktipps Beauty- und Schminktipps

Ob natürlicher Look oder auffälliges Abend Make-up, mit dem passenden Make-up können wir unsere Vorzüge perfekt betonen. Worauf es dabei besonders ankommt, zeigen die folgenden Schminktipps.

So lässt sich auch in nur wenigen Schritten ein wunderschönes Make-up für ganz viele Anlässe kreieren.

Die Schminktipps im Überblick

Schminktipps: Die perfekte Foundation

Die Foundation bildet die Grundlage für ein perfektes Make-up, umso wichtiger ist es hier schon auf die passende Kombination zu achten. Besonders angesagt ist aktuell der Nude-Look. Er ist dezent und eignet sich somit bestens für den Alltags-Look.

Basic Schminktipps zur Grundierung: So funktioniert´s: Die Grundlage bildet hier eine gut gepflegte Haut. Daher solltet ihr euer Gesicht unbedingt vorher eincremen. Für den angesagten Glow-Effekt einfach Wangen, Kinn und Stirn mit einem Bronzepuder betonen.

Schminktipps: Schritt 1:
Zunächst müssen die dunklen Augenschatten mit einem Concealer abgedeckt werden. Der Ton vom Concealer sollte etwas heller sein, als das Make-up. Nur ein paar Tupfer unter das Auge geben und dann vorsichtig einklopfen.

Schminktipp: Concealer immer eine Nuance heller als das Make-up

Schminktipp: Concealer immer eine Nuance heller als das Make-up (Bild: dm/p2)

Schminktipps Schritt 2:
Zwei Tupfer vom Make-up auf die Stirn, einen auf die Wangen und jeweils einen auf Nase und Unterlippe geben. Hier sollte man darauf achten, dass keine Übergänge zu sehen sind.

Schminktipps Schritt 3:
Vom Concealer kann auch ein wenig als Highlight auf den Nasenrücken verteilt werden. Das funktioniert bei jedem Hautton.

Schminktipps für die Brauen: Augenbrauen richtig betonen

Wer seine Augen schminken möchte, der sollte auch Wert auf gepflegte Augenbrauen legen. Eine Möglichkeit ist hierbei das Zupfen der Augenbrauen. Wichtig ist hier nur, dass die natürliche Form des Augenbrauenbogens erhalten bleibt.

Anschließend sollten die Augen mit einer Lidschattenfarbe passend zum Make-up Look verdichtet werden. Wer bereits dichte Augenbrauen hat, der kann diesen Schritt natürlich überspringen.

Hier reicht es sie in Form zu bürsten und bei Bedarf noch mit Haarspray zu fixieren.

Sleek MakeUP Lidschattenpalette

Lidschattenpalette i-Divine mit kombinierbaren Farbnuancen (Bild: kosmetik4less / Sleek MakeUP)

Lidschatten richtig einsetzen – basic Schminktipps

Mit Lidschatten können perfekte Akzente gesetzt werden. Das geht auch bei einem Nude-Look. Hier wird dann verstärkt auf Haut ähnliche und natürliche Farbtöne geachtet.

Grundsätzlich sind drei Töne in unterschiedlichen Abstufungen zu empfehlen. Innen hell und außen dunkel ist die beliebteste und beste Variante. Zusätzlich dazu sollte man das untere und obere Lid noch mit einem Strich oder Lidschatten verbinden. Das ist aber nicht zwingend notwendig.

Bei kleinen Augen sollte der Lidschatten nur schattieren und nicht verblenden. Wer zu harte Linien setzt, der verkleinert sein Auge. Optimal ist auch der Einsatz von Highlighter, dieser verleiht den Augen die richtigen Akzente.

Der Highlighter wird dabei einfach in den Augenwinkel und unter die Augenbrauen gesetzt. Das vergrößert das Auge optisch.

Viel Erfolg dabei 😉

 

Wir haben auch noch 100 und 1 Beauty-Tipps für Euch… schaut mal rein

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*