Naturkosmetik – die vier beliebtesten Marken

Alverde, Logona, Tautropfen und Sante - begehrte Naturkosmetik Marken

Naturkosmetik Naturkosmetik erfreut sich immer mehr an Beliebtheit (Bild: Shan Sheehan - Flickr.com - CC BY-ND 2.0)

Im Bereich Naturkosmetik stehen die ökologische und gesundheitliche Verträglichkeit im Vordergrund. In den Produkten sind so überwiegend natürliche Substanzen wie Mineralien oder Pflanzen enthalten.

Auch auf die in klassischen Kosmetikprodukten enthaltenen Erdöle wird in Naturkosmetik Produkten mit Absicht verzichtet.

Erkennbar sind qualitativ hochwertige Produkte an ihrem Prüfsiegel zum Beispiel von Ecocert, BDIH, NaTrue oder Demeter. Die folgenden Marken gehören zu den beliebtesten Naturkosmetik Linien und besitzen natürlich auch das notwendige Prüfsiegel.

Naturkosmetik Alverde: die dm-Hausmarke

In den Kosmetik Produkten von Alverde sind keine Farb- und Konservierungsstoffe und keine synthetischen Duftstoffe enthalten. Die Produkte von Alverde gehören zur Hausmarke der Drogeriekette dm.

Im Dezember 2010 wurde zum Beispiel die Tagescreme von Alverde von Stiftung Warentest mit der Note 1,8 bewertet. Inzwischen reicht das Angebot von Lippenstift, Duschgel bis hin zu Pflegecremes und Mascara. Wie bereits erwähnt gibt es die Produkte von Alverde in dm-Drogeriemärkten zu kaufen.

Logona – spezielle Naturkosmetik für Allergiker geeignet

Die Marke Logona ist nur im Naturkostfachhandel erhältlich. Zusammen mit dem Asthmabund und dem Deutschen Allergiebund hat Logona eine Produktserie speziell für allergische Haut entwickelt. Im Bereich Pflanzenhaarfarben ist Logona inzwischen Marktführer. Schon in den 90er Jahren hat das Unternehmen die ersten natürlichen Haarfarben auf den Markt gebracht.

Seit 2005 sind natürliche Pflanzenfarben in Cremeform von dieser Marke erhältlich. Insgesamt beläuft sich das Sortiment auf mehr als 200 Produkte. Um die 60 Produkte wurden von Öko-Test mit der Testnote „gut“ ausgezeichnet. Zum Angebot gehören so nicht nur nur Haarfarben sondern auch Handcremes, Waschcremes, Hautcremes und andere Beauty Produkte. Die Produkte von Logona sind inzwischen auch in zahlreichen Online-Shops erhältlich.

Naturkosmetik

Naturkosmetik (Bild: Shan Sheehan – Flickr.com – CC BY-ND 2.0)

Naturkosmetik Speick – Tautropfen

Speick ist ein Traditionsunternehmen im Bereich Naturkosmetik und verwendet nur Inhaltsstoffe aus kontrolliert biologischer Wildsammlung. Zudem beinhalten die Produkte keine Konservierungsstoffe und werden nur mit Rohstoffen hergestellt, die aus einem kontrolliert biologischen Anbau stammen.

Auf Tierversuche wird natürlich auch komplett verzichtet, da alle Pflanzenextrakte selbst hergestellt werden. Das Naturkosmetik Label der Firma nennt sich Tautropfen und umfasst so zum Beispiel Pflegecremes, zahlreiche Hautpflegeprodukte und Aufbaukuren. Erhältlich sind die Produkte in Reformhäusern und Bioläden. Auf der Seite der Firma kann man über die Händlersuche gezielt nach Händlern in der Nähe suchen, die diese Produkte anbieten.

Sante – Newcomer in der Naturkosmetik

Die Marke Sante gehört noch zu den sehr jungen Firmen, die Naturkosmetik anbieten und das zu einem günstigen Preis. Für die Produkte von Sante werden keine Inhaltsstoffe verwendet, die allergische Reaktionen auslösen können. Sante hat sich somit auf Pflegeprodukte spezialisiert für Haut, die zu Allergien neigt und sehr empfindlich ist.

Von Öko-Test wurden 15 Produkte mit einem „Sehr gut“ bis „gut“ ausgezeichnet. Das Sortiment umfasst so unter anderem Hautcremes, Haarfarben, Spülungen, Make-up Entferner bis hin zu Mascara und Nagellackentferner. Die Produkte gibt es sowohl in vielen Online-Shops, als auch im Fachhandel bei Rossmann.

Naturkosmetik hält aber nicht immer, was sie verspricht, in einigen Fällen muss das Bio-Siegel noch einmal überdacht werden.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*