Make-up in Pastelltönen – wem stehen die sanften Farben?

Pastell steht zwar jedem Typ, aber es gibt doch farbliche Unterschiede

Lippenstyling beim Make-up-Artist

Pastelltöne sind in den letzten Jahren immer mehr in Mode gekommen. Die gedeckten Farbtöne sind besonders in der Modewelt zum Vorläufer geworden. Sie wirken leicht und luftig und sind zudem problemlos untereinander kombinierbar.

Vor allem im Frühjahr und im Sommer, aber auch im Herbst und im Winter sind die Pastelltöne ein ganz besonderer Eyecatcher. Sogar in den Haaren trägt die Frau von heute die zarten Töne.

Ob Bonbon-Töne, Macaron-Nuancen oder Pastellfarben in Blassrosé, Apricot, Vanillegelb oder Mint. Pastelltöne eignen sich für jeden Typen und sind vor allem wenn es um das Make-up geht etwas ganz Besonderes.

Die weichen Pastelltöne wirken nicht nur natürlich, sondern auch elegant und zaubern somit immer einen Hauch von Frühling in das Gesicht. Pastelltöne enthalten immer einen hohen Weißanteil, wodurch die Farben sehr zart und freundlich wirken. Sie sind für jeden Hauttypen geeignet, da sie nicht auftragen.

Der dunkle Hauttyp trägt Grüntöne, Silber und Königsblau

Menschen mit dunkler Haut gehören eher zu dem kalttonigen Wintertyp. Sie können, je nach Typ und Persönlichkeit in der Regel alle Farben problemlos tragen. Besonders schön wirken aber Farben wie Silber, Eisrosé, Enzian- oder Königsblau, aber auch Grüntöne wie Chromgrün eignen sich für dunkle Hauttypen ganz besonders. Auch rötliche Farben taugen bei Menschen mit einer dunklen Hautfarbe. Sind diese allerdings im Bezug auf das Augenmakeup zu dick aufgetragen, wirkt es schnell kränklich oder verweint.

Generell sind natürlich auch die zarten Pastelltöne für Menschen mit einem dunklen Hauttyp geeignet. Sie wirken dezent und bei einer dunklen Haut dennoch etwas intensiver. Sie können Pastelltöne zu jedem Anlass tragen, ganz egal ob im Job, in der Freizeit oder am Abend. Doch egal für welche Farben ihr euch bei einem dunklen Hauttyp entscheidet, ihr solltet euch wohl fühlen.

Lidschatten in pastell

Lidschatten in pastell für einen zarten Blick (Foto: Pink Sherbet Photography – Flickr.com – CC BY 2.0)

Der helle Hauttyp trägt Brauntöne, Apricot und Rosatöne

Menschen mit einem hellen Hauttyp, das heißt mit dem Hauttyp 1 oder 2, kommen in Europa am häufigsten vor. Oft tragen Menschen mit hellem Hauttypen rote oder blonde Haare, was die Auswahl der passenden Make-up-Farbe ein wenig einschränkt. Generell sind warme Brauntöne für einen hellen Hauttyp optimal geeignet. Auch Farben wie Apricot oder verschiedene Rosatöne werden empfohlen. Seid ihr rothaarig, solltet ihr die Farbe Rosa bei eurem Make-up allerdings vermeiden, es sei denn, es ist nicht zu dick aufgetragen.

Rot- und Gelbtöne können getragen werden, sollten allerdings nicht zu grell wirken. Generell ist bei dem Auftragen von knalligen Farben Vorsicht geboten. Das Gesicht wirkt schnell viel heller und zugleich etwas überladen. Doch ganz egal, ob ihr blonde oder rote Haare habt, als Farben für ein perfektes Make-up bieten sich vor allem bei den hellen Hauttypen Pastelltöne an. Hier kann die ganze Bandbreite der Töne in Anspruch genommen werden, und der Look wird immer perfekt.

Pastellfarben in der Natur

Natürliche Farben, Vorbild für dekorative Kosmetik (Foto: SamuelJohn.de – Flickr.com – CC BY-SA 2.0)

Pastelltöne sind ein Musthave aus mehreren Gründen

Durch die zarten Pastelltöne erstrahlt jeder Typ Frau in einem neuen Licht. Ob man sich heute im angesagten Nude Look schminken möchte, oder etwas dicker auftragen möchten: Mit Pastelltönen wird jedes Make-up zu einem absoluten Highlight.

Für ein Tages-Make-up wählt ihr einfach ein bis zwei Farben aus dem vielfältigen Pastelltonsortiment aus und schminkt euch wie gewohnt. Gut eignen sich helle Töne für das bewegliche Lid und dunklere für die Lidfalte. Ob  nun mehrere Schichten als Lidschatten verwendet werden, oder nur eine, die Augen erstrahlen in neuer Frische.

Für den Abend lohnt es sich, mehrere Farben der Pastelltöne zu mischen oder sie in mehreren Schichten aufzutragen. Ihr könnt außerdem auch ein zartes, rosafarbenes Rouge auftragen, wodurch das Gesicht strahlen wird. Für das Highlight des Make-ups lohnt es sich dann noch einen Lippenstift oder einen Lipgloss aufzutragen. Dieser kann sowohl in Pastelltönen, oder auch in einem knalligen rot das Abend-Make-up perfektionieren. Ob in der Kleidung, den Haaren oder dem Make-up: Pastelltöne sind für jeden Typen geeignet und zeugen immer von Frische und Freundlichkeit.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*