Make-up Farben selbst mixen

Kreiere deine Lieblingsfarbe, ob Nagellack, Foundation oder Lidschatten

Make-up Selbermachen Make-up Farben selber machen - so einfach kommt ihr zu eurer Lieblingsfarbe (Bild: LibraW - Flickr.com - CC BY 2.0)
Das Schminken ist eine Kunst für sich und nicht immer entsprechen die handelsüblichen Nuancen der Produkte unseren Vorstellungen, dem eigenen Hautton oder unserem Geschmack.

Aus diesem Grund bietet sich die Möglichkeit, unterschiedliche Produkte miteinander zu vermischen und somit sein ganz individuelles Kosmetikprodukt zu kreieren.

Lidschatten einmal neu zusammengemixt!

Anstatt ständig neue Produkte kaufen zu müssen, können neue Lidschatten auch ganz einfach selbst aus den bereits vorhandenen Lidschatten zusammengemixt werden. Auch kaputte Lidschatten oder Reste eignen sich, um neu gemischt zu werden. Beispielsweise ergeben Blau und Rot ein intensives Violett oder Lila und Beige und Schwarz einen Anthrazit- oder Graphit-Ton.

Der Kreativität sind beim Mischen neuer Farbtöne keine Grenzen gesetzt. Die einzelnen Nuancen können zunächst auf dem Handrücken getestet werden, wobei ihr am besten einen Applikator oder einen feinen Pinsel benutzt. Schimmernde Lidschatten gemischt mit einem beliebigen Farbton wirken glamourös und festlich, verleihen dem neu gemischten Lidschatten viel Glanz und einen festlichen Touch.

Perfekt abgedeckt mit Concealer

Make-up Farbe selber machen (Bild: dm/p2)

Foundation ganz nach meinem Geschmack

Die geeignete Foundation zu finden ist manchmal gar nicht so leicht und nicht immer entsprechen die angebotenen Produkte dem eigenen Hautton. Durch das Vermengen unterschiedlicher Produkte jedoch kann die gewünschte Nuance selbst zusammengestellt werden.

Eine getönte Tagescreme kann beispielsweise mit einem Hauch Concealer vermengt werden. Bei der Dosierung darf experimentiert werden, und zwar so lange, bis der gewünschte Farbton entstanden ist.

Dasselbe gilt für Gesichtspuder: Habt ihr zwei unterschiedliche Puder und seid mit beiden nicht zufrieden, so könnt ihr die Produkte miteinander vermischen.

Der Vorteil der eigenen „Kosmetikproduktion“ liegt darin, dass angebrochene Kosmetikartikel nicht vorschnell im Mülleimer landen, sondern neu kombiniert hervorragend zum Einsatz kommen können.

Nagellack selbermachen

Kreiere deine eigene Farbe! (Bild: cchiao – Flickr.com – CC BY 2.0)

Toller Nagellack ganz einfach selbst gemacht!

Viele von euch kennen das wahrscheinlich: Die Augen sind beim Kauf von Kosmetikprodukten und Make-up manchmal einfach größer, als unser Verstand.

Viele Artikel werden gekauft, jedoch nicht benutzt, was teilweise daran liegt, dass die Kosmetikprodukte, wie zum Beispiel Nagellack, in der Praxis ganz anders wirken, als im Fläschchen. Somit haben wir öfter einmal mehrere Produkte zuhause, welche nicht benutzt werden.

Unterschiedliche Nagellacke können jedoch ganz einfach zusammengemischt werden und wirklich tolle, neue Nuancen ergeben.

Dunkelblau und Knallrot werden zu eindrucksvollem Lila und Gelb und Orange zu einem satten Koralle-Ton.

Die Möglichkeiten sind mannigfaltig und im Ergebnis oft überraschend! Probieren geht über studieren! Ran an den Nagellack!

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*