Lippenpflege selber machen – 3 einfache Rezepte für Lippen Kosmetik

Kosmetik selber machen: Lippenspflegestifte für trockene Lippen mit und ohne Pigmente

Lippenpflege selber machen Kosmetik selber machen, die Zutatent bestimmen und wissen, was drin steckt! (Bild: nist6dh - Flickr.com - CC BY-SA 2.0)

Manche Lippepflegestifte enthalten bis zu 20 verschiedene Inhaltsstoffe. Gerade, wenn es sich nicht um Produkte aus der Naturkosmetik handelt. Wem das zu unübersichtlich ist und wer hier lieber wissen möchte, was sich täglich auf den Lippen befindet, der kann Lippenpflege selber machen: 3 Rezepte für 3 zartpflegende Lippenstifte.

Lippenpflege selber machen: Grundausstattung

Lippenpflegestifte kommen in der Regel in Lippenstifthülsen zum Herausdrehen. Sie können online oder bei manchen Apotheken erworben werden. Alternativ tun es auch kleine Döschen oder Töpfchen, am besten mit Schraubverschluss.

Für den Lippenpflegestift für trockene Haut, mit oder ohne Duft und Pigmente braucht ihr folgende Zutaten, die ebenso in Apotheken bzw. online erhältlich sind.

Fertige Kosmetik Sets online bestellen

Wer gerne Rundum-Sorglos Paket bevorzugt, der kann komplette Kosmetik Sets online bestellen, diese befinden sich preislich zwischen 15 und 40 EURO und enthalten meist alle wichtigen Utensilien, Zubehör und Kosmetikprodukte. Hier findet ihr einmal drei verschiedene Angebote:

Je nach Art der Lippenpflege werden diese Zutaten gemischt:

  • Bienenwachs
  • Jojobaöl und Mandelöl
  • Kakaobutter oder Shea Butter
  • Pigmente
  • Honig
  • Buttervanille Aroma
  • ätherisches Öl
  1. Lippenpflege selber machen für trockene Lippen
    So geht’s: 10g Mandelöl, 10g Jojobaöl, 10g Bienenwachs im Wasserbad schmelzen. 10g Kakaobutter oder Shea Butter hinzugeben und zu einer gleichmäßigen Masse verschmelzen lassen.
    Je nach Belieben könnt ihr 1-2 Tropfen des ätherischen Öls hinzugeben. Anschließend in die Lippenstifthülsen oder Töpfchen füllen und abkühlen lassen.
  2. Aromatisierte Lippenpflege mit Honig selber machen
    So geht’s: 10g Bienenwachs, 10g Kakaobutter schmelzen, anschließend Jojobaöl hinzugeben bis eine gleichmäßige Masse entstanden ist. Von der Hitzequelle nehmen und 10g Honig unterrühren, sowie 1-2 Tropfen des Buttervanille Aromas. Nun die Masse in Töpfchen oder Hülsen abfüllen.
  3. Getönte, schimmernde Lippenpflege selber machen
    So geht’s: Als Pflegemasse könnt ihr Variante 1 oder 2 wählen. Und nun sind eurer Farb-Fantasie keine Grenzen gesetzt. Die einfachste Methode den Lippenpflegestift farbig zu bekommen ist, indem ihr ein Stück eines „alten“ Lippenstifts mit einschmelzen.
    Alternativ könnt ihr euch Pigmente in Rosa, Rot, Orange, Pink oder anderen Farben besorgen, glänzende oder matte, je nach Wunsch, die ihr dann je nach Farbintensität dosiert und in die warme Masse gleichmäßig untermischt. Hier solltet ihr besser auf Naturkosmetik Pigmente zurückgreifen.

Burt's Bees LipbalsamWem das doch alles zu aufwendig erscheint, gibt es aus der Naturkosmetik einige Alternativen. Ein guter Einstieg ist auch die Suche in der Bestseller-Liste* von Amazon. Zum Beispiel den Lippenbalsam von Burt’s Bees* mit einem schimmernden Pink, das sehr natürlich wirkt.Der Stift spendet viel Feuchtigkeit und besitzt einen verführerischen Geschmack. Burt´s Bees ist eine echte Kultmarke im Bereich Naturkosmetik.

Die Inhaltsstoffe sind Honig, Sheabutter, Kakaobutter und Bienenwachs. Also genau die Zutaten, die in Punkt 1 beschrieben sind. Ausserdem sind viele weitere Farben erhältlich.

Ebenfalls aus der Naturkosmetik ist der farblose  Stift For Lips von Annemarie Börlind*. Ausschließlich bestehend aus reinen Naturwachsen, Sheabutter und Provitamin B5 pflegt er spröde und trockene Lippen.

Annemarie Börlind Lippenpflege
8 Bewertungen
Annemarie Börlind Lippenpflege*
von Annemarie Börlind
  • Pflegt trocken Lippen mit natürlichen Inhaltsstoffen
  • Macht die Lippen nicht pflegeabhängig
  • Geruchs und geschmacksneutral
 Preis: € 4,95 Jetzt kaufen*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Preis inkl. MwSt., zzgl. ggf. Versandkosten. Zuletzt aktualisiert am 8. August 2017 um 18:15 Uhr. Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.

Lippenpflege im Winter mit Honig und Kamille

Die Lippen werden in der kalten Jahreszeit durch trockene Heizungsluft und frostige Temperaturen beansprucht. Eine geeignete Lippenpflege beugt gegen spröde, trockene Lippen vor und versorgt die Haut mit ausreichend Feuchtigkeit, den nötigen Vitaminen und Mineralien.

So müssen Sie auch im Winter auf einen sexy Kussmund nicht verzichten!

D.I.Y. Lippen-Peeling und die Honig-Methode

Überschüssige Hautschüppchen können durch ein sanftes Lippenpeeling entfernt werden und somit für eine geschmeidige Hautstruktur sorgen. Hierfür lässt man die Zahnbürste in kreisenden Bewegungen die Lippen massieren, wobei die Zahnbürste von Zeit zu Zeit in lauwarmes Wasser getaucht wird. Ein Lippenpeeling empfiehlt sich ein bis zweimal pro Woche.

Besonders geschmeidig werden die Lippen, indem man ebenso ein bis zweimal pro Woche einen Löffel Honig aufträgt und diesen ein paar Minuten auf den Lippen einwirken lässt und abschließend mit lauwarmen Wasser abspült. Für besondere Spannkraft und Feuchtigkeit sorgt ein Kamillen-Gesichtsbad, welches nicht nur dem Gesicht, sondern auch den Lippen sehr gut tut.

Dazu können ganz einfach Kamillenblüten in eine Schüssel gegeben und anschließend die Dämpfe ca. 10 Minuten eingeatmet werden, so kann die Feuchtigkeit in die Haut perfekt einziehen.

Lippenbalsam selber machen

Neben den effizienten Hausmitteln versorgen reichhaltige Lippenpflege-Stifte die Haut mit den nötigen Nährstoffen und eignen sich hervorragend im Alltag. Die ergiebige Lippenpflege von Carmex kann auch als Grundlage für das Lippen Make-up verwendet werden und schützt die sensible Haut der Lippen im Winter gegen Frost und Feuchtigkeitsentzug.

Vor dem Zubettgehen können die Lippen in der kalten Jahreszeit mit Bepanthen-Salbe bestrichen werden, so dass diese über Nacht einziehen kann und die Haut mit genügend Feuchtigkeit versorgt. Die Lippen können zudem mit reichhaltigen Pflege-Ölen behandelt werden. Kokos-, Avocado-, Rosen- und auch Mandel-Öl eignen sich bei frostigen Temperaturen und verleihen den Lippen viel Geschmeidigkeit und Feuchtigkeit.

Lippenpflege in Nuancen

Hochwertige Lippenpflege gibt es auch mit Farbnuancen (Foto: bjuli – Flickr.com – CC BY 2.0)

Hochwertige Lippenpflege im Winter – ist auch mit Farbe möglich

Bei der Lippenpflege sollte auf qualitativ hochwertige Produkte mit einem hohen Vitamin E- und C-Gehalt und feuchtigkeitsreichem Panthenol zurückgegriffen werden, welche frei von chemischen Zusätzen hergestellt werden. Naturkosmetik-Produkte, wie pflegendes Lippenbalsam und reichhaltige Lippenstifte mit Bienenwachs versprechen geschmeidige Haut und lassen die Lippen auch bei Temperaturen unter Null strahlen.

Die pflegenden Lippenstifte in zahlreichen Nuancen sind heutzutage fast überall erhältlich und können in manchen Fällen den konventionellen Lippenstift ersetzen. Im Gegensatz dazu beinhalten hochwertige Lippenstift, wie beispielsweise Produkte von Dr. Hauschka zahlreiche, pflegende Inhaltsstoffe, welche die Haut mit ausreichenden Vitaminen und Mineralien versorgen und somit Make-up und Lippenpflege zugleich sind. Bei der Lippenpflege sollte nicht übertrieben werden und die Haut nicht an eine übermäßige Pflege gewöhnt werden, damit sie ihre eigene Regenerationsfähigkeit nicht verliert.

Habt ihr Lust bekommen, noch mehr Kosmetik selber zu machen?

Dann findet ihr hier noch ein paar Anregungen zu Make-up Farben selber mixen und Sugar Wax selbst herstellen.

Weitere Tipps gibt es in unserer Rubrik D.I.Y. für Haut, Haare und Kosmetik.

*Affiliate Links

2 Kommentare zu Lippenpflege selber machen – 3 einfache Rezepte für Lippen Kosmetik

  1. Ich kann aus eigener Erfahrung sagen, dass es wirklich super viel Spaß macht, sich selbst Lippenstifte aus Pigmenten und zum Beispiel den hier genannten Rohstoffen herzustellen 🙂

  2. Hallo, ich habe Lippenbalsam selber gemachten. Leider etwas zuviel. Da ich nicht genug kleine Döschen hatte, habe ich den Rest in eine große Dose gefüllt. Meine Frage ist jetzt. Kann ich das später einfach nochmal im Wasserbad schmelzen? So läßt es sich nämlich leichter umfüllen. Danke im Voraus.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*