Match it: Frisur, Haare und Gesichtsform

Nicht jedem stehen Pony oder Bob - welche Frisur passt zu welcher Gesichtsform?

Frisuren Welche Frisur passt zu welcher Gesichtsform? (Foto: nicolecolecole - Flickr.com - CC BY-ND 2.0)

Welche Frisur euch am besten steht, hängt stark von der eigenen Gesichtsform ab. Um herauszufinden, welche Gesichtsform ihr habt, müsst ihr Euch nur kurz vor den Spiegel stellen und mit einem Kajalstift euer Gesicht auf dem Spiegel nachmalen.

Wem das zu aufwendig ist, der betrachtet ein Passfoto und wird schnell erkennen, ob das Gesicht eher rund, oval oder eckig erscheint.

Hairstyling für das runde Gesicht

Stufig geschnittene Frisuren lockern langes Haar auf und nehmen die Fülle, welche sich ungünstig auf ein rundes Gesicht auswirkt. Im Bereich des Gesichts sollte das Hairstyling nie zu voluminös ausfallen, leichte Wellen oder auch Frisuren ohne Pony eignen sich am besten bei etwas rundlichen Gesichtsformen.

Wer nicht auf einen Pony verzichten möchte, dem sei ein asymmetrisch geschnittener Pony empfohlen. Eine elegante Hochsteckfrisur sollte an den Seiten eher dünn ausfallen und sollte im oberen Bereich antoupiert werden, so dass das Gesicht optisch gestreckt wird. Lange Ohrringe lassen das Gesicht ebenfalls länger wirken und können toll mit einer Hochsteckfrisur kombiniert werden.

Kurzhaarfrisuren sollten bei runden Gesichtszügen ebenso mit ein wenig mehr Volumen am Hinterkopf frisiert, und zu einem asymmetrischen Pony getragen werden. Lange, glatte Haare ziehen ein rundes Gesicht optisch in die Länge und eignen sich somit perfekt.

Frisuren für eckige Gesichter

Wenn euer Haaransatz gerade und die Kiefernpartie ausgeprägt und kantig wirkt, dann habt ihr ein eher eckiges Gesicht. Die geeignete Frisur lässt also die eher harten Gesichtszüge weicher wirken. Lange Haare können mit weich geschnittenen Stufen versehen werden, um die Konturen femininer erscheinen zu lassen.

Weiche Wellen mit asymmetrisch geschnittenem Pony lässig gestylt kaschieren die eckige Gesichtsform. Bei eher quadratisch wirkenden Gesichtern sollte der Fokus auf den Oberkopf gelenkt werden, hingegen eher rechteckige Konturen werden mit Volumen an den Seiten in die Breite gezogen. Tipps für mehr Volumen gibt es hier.

Zopf-und Hochsteckfrisuren sollten nicht zu streng frisiert werden und mit einzelnen, heraushängenden Strähnen versehen werden. Auch Asymmetrien und leichte Wellen lassen das Gesicht weicher wirken und eignen sich perfekt.

Styling für ovale Gesichter

Wenn euer Wangenknochen eher breiter als die Stirn-und Kinnlinie sind und die Wangenpartie voll wirkt, dann habt ihr ein eher ovales Gesicht und könnt beinahe jede Frisur tragen. Allerdings sollte die Frisur nicht zu brav gestylt werden, um nicht langweilig zu wirken. Weiche Wellen umspielen die Konturen locker und bringen Pepp in die Frisur.

Kinnlanges Haar kann bei ovalen Gesichtern sehr gut getragen werden und es bleibt euch überlassen, ob die Frisur mit Pony , gewellt, glatt oder gelockt gestylt wird. Kurzes Haar kann mit Seitenscheitel und glatt gekämmt, oder auch wild verwuschelt und lässig frisiert getragen werden, denn kurze Haare schmeicheln ovalen Gesichtsformen. Übrigens könnt ihr durch richtiges Konturieren die besten Gesichtspartien zur Geltung bringen.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*