Dupe-Alarm Herbstlook: Wet´n´Wild Palette und MAC Club

...denn auch Günstig kann überzeugen!

Kaum neigt sich der September langsam dem Ende zu, färben sich auch schon die ersten Blätter bunt und heißen den Herbst willkommen. Genau die richtige Zeit also, um den knalligen Sommerfarben adieu zu sagen und den erdigen, warmen Tönen Platz zu machen.

Mit der Lidschatten Palette Comfort Zone von Wet´n´Wild habt ihr nicht nur eine wunderschöne Auswahl an herbstlichen und qualitativ hochwertigen Lidschatten, sondern seid vielleicht auch einem Dupe für „den“ Herbstlidschatten überhaupt, MAC Club, ganz dich auf den Fersen!

Herbstlook mit Wet´n´Wild Palette Comfort Zone

Pünktlich zum Herbstlook erstrahlt nicht nur die Natur in warmen Farben, auch das herbstliche Make Up kommt mit erdigen und natürlichen Tönen daher und setzt jeden Teint in Szene. Beige-, Braun-, Pfirsich- und Rottöne so weit das Auge reicht. Und ja, gerade auch auf dem Auge ein Hingucker!
Eine der (wenigen) wirklich grandiosen Lidschatten Palette aus der Drogerie ist die Wet´n´Wild Eyeshadow Palette Comfort Zone.

Vollgepackt mit 8 (!) wunderschönen Lidschatten für knapp 7€ ist das Preis-Leistungs-Verhältnis schonmal unschlagbar! Aber nicht nur die herrliche Farbpalette, die mit warm-goldigen Naturtönen UND akzente-setzenden Farbtönen begeistert, kann überzeugen, sondern vor allem die Qualität der Lidschatten lässt wirklich keine Wünsche offen.

Wet´n´Wild Eyeshadow Palette Comfort Zone im Überblick

  • 8 warme Lidschatten, davon
    • 5 Naturtöne: Vanille-Beige, Pfirsich, Bronzebraun, Rotbraun und Silbergold; allesamt mit goldigem Unterton
    • 3 Farbtöne: Hellgrün mit goldigem Unterton, Schwarzgrün mit Goldglitzer-Partikeln und Blautürkis mit rotbraunem Unterton
  • ca 7€
  • Pinsel enthalten (allerdings nie benutzt…)
  • UNGLAUBLICH gute Qualität!!
    • buttrig weich im Auftrag
    • super zu Verblenden
    • kein Fall-Out (Herunterkrümeln der Lidschatten)
    • langanhaltende Farben

DIE Herbstfarbe überhaupt: MAC Club

Wer die Marke MAC Cosmetics kennt, hat sicherlich auch schon einmal von MAC Club gehört, einem der wohl bekanntesten Lidschatten dieser Marke. Ein Duochrom-Lidschatten, also ein changierender Lidschatten, der je nach Lichteinfall eher bräunlich oder Türkis-grün wirkt.

MAC Club Lidschatten

MAC Club Lidschatten

Und wer hat es bei den obigen Bildern bereits erkannt? Die Wet´n´Wild Eyeshadow Palette Comfort Zone Palette beinhaltet doch tatsächlich einen Lidschatten, der dieser Beschreibung verdammt nahe kommt! (Definer, unten rechts).

Übersicht des braunstichigen Untertons MAC Club und Wet´n´Wild

Übersicht des braunstichigen Untertons MAC Club und Wet´n´Wild

Übersicht des blaustichigen Duochrom-Effekts MAC Club und Wet´n´Wild

Übersicht des blaustichigen Duochrom-Effekts MAC Club und Wet´n´Wild

Übersicht der Lidschatten Links: MAC Club // Rechts: W´n´W Definer

Übersicht der Lidschatten Links: MAC Club // Rechts: W´n´W Definer

Swatches der Lidschatten Links: MAC Club // Rechts: W´n´W Definer

Swatches der Lidschatten Links: MAC Club // Rechts: W´n´W Definer

Hier sind die ersten farblichen Unterschiede des Duochrom-Schimmereffektes zu erkennen. Während MAC Club in einem etwas matteren Türkis-Grün changiert, leuchtet der W´n´W Definer in einen Türkis-Blau. Die Schimmertöne der beiden Lidschatten unterscheiden sich farblich also dezent voneinander, was (je nach Basis) auf den ersten Blick gar nicht weiter auffällt.

Mir gefällt hier sogar die W´n´W Variante so gut, dass ich mir diesen oftmals zusätzlich (zum eigentlichen MAC-Club-Solo-Lid) gezielt auf die Mitte meines Lids setze, einfach um diesen wunderschönen Duochrom-Effekt noch zu intensivieren.
Es sind also die Untertöne, die Basis der Lidschatten, die hier den großen Unterschied machen.

MAC Club und Wet´n´Wild Untertöne im Auftrag

MAC Club und Wet´n´Wild Untertöne im Auftrag

MAC Club kommt mit einen neutralen Braunton, während der W´n´W Definer einen deutlich wärmeren braunen Unterton zeigt, fast schon eher ein Rostrot.
Hier gehen die Meinungen womöglich am allermeisten Auseinander. „Tragbarer“ ist sicherlich MAC Club, „aufregender/besonderer“ der W´n´W. Geschmackssache.
Im Anbetracht der preislichen Differenzen, kann man sich natürlich überlegen, den W´n´W Lidschatten einfach auf einen sehr kühlen Braunton (oder auch Schwarz!) aufzutragen, und tadaa, die Wärme des Rostrots wird rausgenommen und es bleibt der wunderbare Schimmereffekt!

Zusammenfassender Vergleich:

Wet´n´Wild Eyeshadow Palette Comfort Zone

  • 8 Lidschatten für 7€
  • W´n´Wild Definer
  • Unterton warmes Rost-Rot-Braun (neutralisierbar mit schwarzer Base)
  • Schimmerton Türkis-Blau

MAC Club

  • einzelner Lidschatten 1,5g – 18,50€ // Refill 1,5g – 14,50
  • Unterton kühleres Brau
  • Schimmerton Türkis-Grün

Swatch-Aufgetragen-MAC_Club-WetnWild-1 Swatch-Aufgetragen-MAC_Club-WetnWild-2

 

Fazit von unserem Dupe-Vergleich

Die Wet´n´Wild Eyeshadow Palette Comfort Zone, eine überzeugende Palette, die vielfältig einsetzbar ist und natürliche bis auffälligen Augen-Make-Up kreiert, gewinnt das Preis-Leistungsverhältnis allemal für sich.

Wem es nur auf diese „eine unverkennbare Solo-Herbstfarbe“ abgesehen hat, wird MAC Club lieben.

Für welchen Lidschatten ihr euch auch entscheidet, sie sind beide auf ihre Art wunderschön und werden jeden Herbstlook zum strahlen bringen.

 

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*