Die besten Fußmassagegeräte – Tipps für die Auswahl und Anwendung

Als Make up Artist stehe ich ja den ganzen Tag auf meinen Füßen. Ständig muss ich zwischen Fotostudio und separatem Schminkraum hin- und herlaufen. Deshalb gibt es für mich nichts schöneres als ein herrliche Fußmassage am Abend. Am liebsten von meinem Ehemann, der kann das so wunderbar … nur leider möchte er nicht so häufig, wie ich das gerne hätte 😉

Beurer FB 50 Relax- Fußbad mit Vibrations- & Sprudelmassage, Infrarotlichtpunkte, Fußrefelxzonenmassage, Pediküre-Aufsätze
Werbung

Von daher habe ich mich ausführlich mit Fußmassagegeräten beschäftigt. Neben meinen Tipps, habe ich dir hier eine Übersicht mit den besten Fußmassagegeräten* zusammen gestellt. In der Tabelle kann man nach rechts Scrollen bzw. Wischen!

Vielleicht ist dir noch gar nicht bewußt, wie gut und entspannt du dich nach einer Fußmassage fühlst?

Die besten Fußmassagegeräte – Vergleichstabelle 2017

Naipo Fußmassagegerät mit Shiatsu*Beurer FB 50 Relax- Fußbad mit Vibrations- & Spru...*Fuss-fit-Maxx Fussmassagegerät mit Fußreflexzone...*Grundig FM 4020 Fußmassage-Center*newgen Fußmassagegerät mit Wärmefunktion*
Naipo Fußmassagegerät mit ShiatsuBeurer FB 50 Relax- Fußbad mit Vibrations- & Sprudelmassage, Infrarotlichtpunkte, Fußrefelxzonenmassage, Pediküre-AufsätzeFuss-fit-Maxx Fussmassagegerät mit Fußreflexzonen MassageGrundig FM 4020 Fußmassage-Centernewgen Fußmassagegerät mit Wärmefunktion

81 Bewertungen

497 Bewertungen

87 Bewertungen

108 Bewertungen

22 Bewertungen
  • Unterschiedliche Massageprogramme und 3 Intensitätsstufen sowie optionale Wärmefunktion
  • Von der Achillessehne bis zur Fußspitze werden Fersen, Fußballen, Zehen und der Fußrücken ganzheiltich massiert.
  • Es gibt drei Modi zur Auswahl. 1. Ein genopptes Fußbett massiert die Fußreflexzonen. 2. Eine Luftkompression engt die Füße ein. 3. Kombination von 1 und 2.
  • Das Stofftuch im Fußbereich kann per Reißverschluss entnommen und zur Hygienehaltung jederzeit gewaschen werden.
  • Die Massagedauer kann per Knopfdruck auf 10,15,20 Minuten festgelegt werden.
  • Abnehmbaren Massagerollen und das massageunterstützende Fußbett verbinden ein Fußbad mit einer Fußreflexzonen-Massage
  • Wasserheizung in fünf Stufen, von 35° - 48°C, das warme Wasser hilft müde Füße zu entspannen
  • Das Gerät bietet drei austauschbaren Pediküre-Aufsätzen für eine Fußpflege Anwendung
  • Sechs integrierten Magnete erzeugen eine stimulierende Magnetfeld-Therapie, integrierte Infrarot-Lichtpunkte wirken zusätzlich wohltuend und unterstützen die entspannende Fußrefelxzonenmassage
  • Fuss-fit-Maxx - eine Wellness Oase für gestresste Füße - neues Modell mit mehr Komfort
  • 2 automatische Programme mit jeweils 15Min. Laufzeit, kräftige Rollenmassage jetzt in 2 Stufen regelbar, Intensität der Luftdruckmassage ist jetzt in 6 Stufen individuell regelbar
  • 3D-Luftmassagetechnik und Fußreflexzonenmassage
  • Das Fussmassagegerät fördert die Durchblutung und Verspannungen werden gelindert
  • Elegantes und modernes Design - waschbares Innenfutter - 100% hygienisch
  • Erwärmung des Wassers durch integrierte Heizung auf max.44°C
  • Fußreflexzonenmassage
  • Sprudelmassage
  • Bluelight Lichtstimulation
  • Anti-Rutsch-Standfüße
  • Kräftige 3D-Rollenmassage mit Luftdrucktechnik: Intensität regulierbar
  • Intensität der Luftdruckmassage regulierbar (2 Stufen) • Wärmt gleichzeitig
  • Bis Schuhgröße 47 • Auf- und Abwärtsmassage von 2 Rollenreihen • Timer: 15 Minuten, automatische Abschaltung
  • Behandlung der Fußreflexzonen: Fußsäule, Ferse, Fußzehen • Hygienisch sauber: entnehmbares, waschbares Innenfutter
  • Massagegerät inklusive Netzteil, Kabel, Mini-Fernbedienung, Knopfzelle und deutscher Anleitung
Prime EUR 139,99 € 115,99Prime EUR 109,99 € 69,99 € 142,10Prime EUR 59,99 € 46,00 EUR 259,00 € 99,90
Jetzt kaufen*Jetzt kaufen*Jetzt kaufen*Jetzt kaufen*Jetzt kaufen*
Preis inkl. MwSt., zzgl. ggf. Versandkosten. Zuletzt aktualisiert am 8. August 2017 um 18:11 Uhr. Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.

Herrlich entspannte Füße mit Fußmassagegeräten

Egal, wie alt Du bist, wenn Du viel laufen, gehen und stehen musst, schmerzen abends irgendwann die Füße. Zusätzlich hängen Fußbeschwerden auch von äußeren Faktoren ab, wie beispielsweise sehr warmem Wetter oder falschen Schuhen.

In vielen Berufen müssen Frauen immer noch hochhackige Schuhe tragen, da der Dresscode dies verlangt.

Eine entspannende Fußmassage ist dann genau richtig, um die Durchblutung zu fördern und den Füßen eine kleine Auszeit zu gönnen. Mittlerweile bietet der Beautymarkt eine riesige Auswahl an wirklich tollen Geräten, die nichts mehr mit den langweiligen Massagewannen aus Omas Zeiten gemein haben. Poppige Farben, innovative Techniken und eine Atmosphäre wie im Spa wollen wir auch und deshalb wird es Zeit für ein Fußmassagegerät.

Beurer FB 50 Relax- Fußbad mit Vibrations- & Sprudelmassage, Infrarotlichtpunkte, Fußrefelxzonenmassage, Pediküre-Aufsätze
Werbung

Was können Fußmassagegeräte?

Generell sind alle Geräte so konzipiert, dass sie die Durchblutung der Füße anregen. Durch die Massage entspannen sich verkrampfte Muskeln und die Füße werden sanft gelockert.

Die meisten Geräte funktionieren dabei wahlweise mit oder ohne Wasser. Die meisten Anwender finden die Fußmassage mit Wasser angenehmer, aber es ist eben nicht zwingend notwendig.

Die Technik ermöglicht es zudem, das Wasser nach Geschmack zu temperieren. Anders als bei einem manuellen Fußbad bleibt hier das Wasser schön warm und Sprudeldüsen vermitteln ein angenehmes Ambiente.

Spezielle Modelle sind mehr wie eine Handmassage zu verstehen. Hier werden die Füße komplett in das Gerät gesteckt und massiert.

Doch die Geräte können noch viel mehr, als Muskeln zu lockern. Dank ausgefeilter Features bekommen die Füße auch die perfekte Pflege. Hornhaut und Druckstellen können sanft bearbeitet werden, sodass die Füße wunderschön zart aussehen.

Fuss-fit-Maxx Fussmassagegerät mit Fußreflexzonen Massage
Werbung

Während einer Fußmassage sinkt der Blutdruck messbar und auch die Pulsfrequenz verringert sich. Somit gönnst du nicht nur deinen Füßen eine Auszeit, sondern dem ganzen Körper. Stress und Müdigkeit können dadurch verbessert werden und die Muskulatur an Füßen und Waden wird aufgelockert und Schmerzen lassen deutlich nach. Verklebungen der Faszien werden ebenfalls aufgelöst.

Durch die Massage werden oft auch die Reflexzonen an den Fußsohlen positiv beeinflusst. Einige Geräte weisen dafür besondere Druckpunkte auf. Wer sich damit ein wenig beschäftigt, wird wissen, dass die Reflexzonenmassage sehr wohltuende Wirkungen auf Organe und Psyche haben können.

Welche unterschiedlichen Massagearten gibt es?

Wer sich die Auswahl an Fußmassagegeräten anschaut, ist erst einmal überrascht, wie viele unterschiedliche Methoden es gibt.

Sprudeltechnik mit Wasser

Die normale Fußbadmassage ist vor allem bei den preiswerten Einsteigermodellen zu finden. Die Sprudelfunktion soll dabei die Durchblutung verbessern.

Achte beim Kauf darauf, dass sich das Wasser von alleine temperiert, denn es ist auf Dauer lästig, warmes Wasser einfüllen zu müssen.

Grundig FM 4020 Fußmassage-Center
Werbung

Infrarot

Eine Alternative ohne Wasser sind Geräte mit Infrarot. Hier wird das Gerät durch Infrarotstrahler aufgeheizt und an die Fußsohlen abgegeben. Die Muskeln lassen sich so bequem lockern, während du auf der Couch sitzt.

Magnettechnik

Modelle mit Magnettechnik aktivieren ein Magnetfeld, welches die Energieversorgung der Zellen erhöhen soll. Der Zellstoffwechsel und der Blutkreislauf sollen so besonders angeregt werden.

Shiatsu Fußmassagegerät

Shiatsu Fußmassagegeräte sind mit rotierenden Massagekugeln ausgestattet, die die Fußsohlen stimulieren. Diese Technik basiert auf der japanischen Shiatsu Massage, die besonders entspannend sein soll. Achte darauf, dass sich der Druck individuell einstellen lässt, denn das angenehme Massagegefühl wird bei jedem Menschen unterschiedlich ausgelöst. Von ganz sanft bis extra intensiv ist alles möglich.

Naipo Fußmassagegerät mit Shiatsu
Werbung

Kombigeräte für Füße und Waden

Wenn du Probleme mit den Waden hast, ist ein Kombigerät sinnvoll. Diese Fußmassagegeräte massieren Füße und Waden gleichzeitig. Wenn du viel stehen und laufen musst, oder eine intensive Sportart betreibst, dann ist ein solches Modell goldrichtig. Die Waden werden herrlich entspannt und gelockert.

Unterschiede bei den Geräten und Massagearten

Weitere Unterschiede in den Betriebsarten liegen darin, wie die Walzen, Massagekissen und Kugeln bewegt werden. Einige Geräte arbeiten mit Vibration, andere rotieren oder drehen sich eher. Hier eine Empfehlung abzugeben, ist nicht ganz einfach, da das Empfinden bei jedem Anwender etwas anders. Generell sind aber alle Funktionsweisen gleich gut, um die Muskeln zu lockern. Allerdings sollte darauf geachtet werden, dass reichlich Massagezonen über die ganze Fußsohle verteilt sind, denn günstige Geräte sparen an dieser Stelle etwas.

Tolle Extrafeatures sind eingebaute Nagelbürsten und Massagebürsten oder Bimssteine. Mit ihnen lassen sich hartnäckige Verhornungen ganz nebenbei lösen.

Hier habe ich einen interessanten Einblick in das Innenleben eines Fußmassagegeräts gefunden:

Worauf es beim Kauf eines Fußmassagegerätes ankommt

Eine kleine Checkliste erleichtert den Einkauf eines Massagegerätes. Auch im Rahmen eines festgelegten Budgets kannst du unterschiedliche Entscheidungen treffen. Ein paar praktische Dinge sollte jedes Gerät aufweisen, damit die Anwendung unkompliziert ist. Die wichtigsten Punkte haben wir kurz zusammengestellt. Erst einmal wenden wir uns den Fußbädern zu, die mit Wasser betrieben werden können.

  • Wassertemperierung
  • Einstellbare Stärke der Vibration oder Rotation
  • Zuschaltbares Sprudelbad
  • Abnehmbarer Spritzschutz und Ausgussöffnung
  • Leicht zu reinigende Massageelemente (Rollen, Kugeln, etc. sollten abnehmbar sein)
  • Bei großen Füßen auf die angegebene Schuhgröße achten

Bei Massagegeräten ohne Wasser, wie Massagekissen und Geräten gibt es einige andere Punkte, die wichtig sind.

  • Möglichst eine gute Auswahl an Massageprogrammen
  • Zuschaltbare Wärmefunktion (meist Infrarot)
  • Programmierbar/Fernbedienung
  • Übersichtliche Programmanzeige
  • Unterschiedliche Geschwindigkeiten einstellbar
  • Einstellbarer Neigungswinkel
  • Automatische Abschaltung

Wichtige Anwenderfragen für Fußmassagegeräte

Ab welcher Preisklasse sind Fußmassagegeräte wirklich sinnvoll?

Generell können auch günstige Geräte schon einiges bewirken. Wer allerdings wirklich regelmäßig seine Füße entspannen möchte, sollte ein wenig mehr investieren. Genügend Massagezonen und Temperierung sind ein Muss bei einer Anschaffung. Ob die zusätzlich angebotenen Features für dich interessant sind, musst du selbst entscheiden.

Was sind die Vorteile von Fußmassagegeräten?

Die Muskeln werden entspannt und gelockert. Zusätzlich dienen die Geräte dazu, Stress und Müdigkeit zu minimieren. Schmerzen durch verkürzte Muskeln, Sehnen und Fehlstellungen werden verbessert. Bei Modellen mit Wasser werden die Füße zusätzlich gepflegt.

Wer darf ein Fußmassagegerät nicht anwenden?

Offene Wunden sind ein No-Go, wenn es um Fußmassage geht. Bitte erst wieder benutzen, wenn alles verheilt ist. Kleine Blasen sind allerdings kein Problem. Wer einen Fersensporn hat, muss antesten, ob das Gerät Schmerzen verursacht. Bei Erkrankungen der Fußknochen ist immer vorher der Arzt zu befragen.

Wie hoch sind die Füße mit Wasser bedeckt, wenn ich ein Fußsprudelbad wähle?

Meist reicht das Wasser bis zum Knöchel. Durch die Sprudelfunktion steigt es dann noch ein wenig an. Ein Spritzschutz ist definitiv eine gute Idee.

Brauche ich ein Fußmassagegerät?

Wer sich diese Frage stellt, braucht meist auch ein solches Massagegerät. Alle Menschen, die viel auf den Füßen unterwegs sind, Sport treiben, viel laufen und stehen, genießen eine solche Anwendung. Wer sich sehr unsicher ist, kann mit einem günstigen Modell anfangen. Generell ist eine solche Massage aber herrlich belebend.

Darf man bei einem Fußmassagegerät Zusätze in das Wasser geben?

Ja, generell dürfen Badesalz, flüssige Fußbäder oder auch einfach entspannende ätherische Öle zugefügt werden. Allerdings schäumen einige Produkte sehr stark, deshalb ist etwas Vorsicht bei der Sprudelfunktion geboten.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*