Braut-Make-up: blumige Nuancen und Schiller

Make-up für den Hochzeitstag: Top gestylt am schönsten Tag im Leben

Braut-Make-up Natürlichkeit, Sinnlichkeit und ein strahlender Teint am Hochzeitstag (Foto: Kisspat Feather - Flickr.com - CC BY 2.0)

Die Hochzeit ist ein ganz besonderes Ereignis im Leben. An diesem besonderen Tag wünscht sich jede Braut, so schön und strahlend wie nur möglich zum Altar zu schreiten und auf der Hochzeitsfeier zu glänzen.

Neben dem Brautkleid, der Frisur und den traditionellen Accessoires, wie dem Brautstrauß, rundet das Braut-Make-up den Look perfekt ab und unterstreicht die Schönheit der Braut.

Das traditionelle Braut-Make-up wirkt dezent und nicht überladen, so dass die Konturen des Gesichts gekonnt in Szene gesetzt, und nicht überzeichnet werden. Natürlichkeit, Sinnlichkeit und ein strahlender Teint stehen im Fokus. Das Braut-Make-up wird mit den Nuancen des Kleides oder Kostüms stilvoll abgestimmt, so dass ein harmonisches Gesamtbild geschaffen wird.

Elegante Natürlichkeit – Das Braut-Make-up zelebriert die Schönheit

Das Gesicht spielt am schönsten Tag im Leben eine entscheidende Rolle und es gilt, den individuellen Charakter zu unterstreichen und die Gesichtszüge gekonnt in Szene zu setzen. Das klassische Braut-Make-up wirkt sanft und natürlich.

Für einen perfekt strahlenden und frischen Teint sorgen Highlighter, schimmerndes Puder und leichtes Rouge, sowie Foundations mit lichtreflektierenden Partikeln. Was das Augen-Make-up betrifft, so empfiehlt sich an diesem besonderen Tag unbedingt eine wasserfeste Mascara, so dass das Make-up den Freudentränen standhält.

Praktische All-in-one-Sticks, welche als Rouge, Lidschatten und Lippenstift verwendet werden können, machen das Nachschminken am Hochzeitstag leicht und versprechen einen einheitlichen Look. Die Farbe des Lidschattens sollte mit den Nuancen des Hochzeits-Outfits harmonieren.

Helle Typen können den Teint durch Lidschatten-Töne in zartem Aquamarin oder Türkis zum Strahlen bringen und dunklere Hauttypen unterstreichen den Teint durch Rose, Lavendel oder Bronze.

Blumige Nuancen am Hochzeitstag-Romantisches Braut-Make-up

Pastellfarben Braut Make-up

Pastelltöne eignen sich perfekt für das Braut-Make-up (Foto: little_yiye – Flickr.com – CC BY 2.0)

Die Lippen können dem Typ entsprechend entweder betörend und auffällig betont, oder dezent und eher zurückhaltend mit Lipgloss geschminkt werden. Wer die Lippen in tiefem Rot strahlen lassen möchte, der sollte bei dem Make-up der Augen nicht zu tief in die Schminkkiste greifen und auf kussechte Produkte zurückgreifen.

Das Braut-Make-up spiegelt den individuellen Charakter und kann durch modische Accessoires, wie elegante Hüte oder dekorativen Haarschmuck geschmackvoll ergänzt werden. Zarte Wimperntusche, ein ebenmäßiger Teint und zierende Extras, wie funkelnde Schmucksteine lassen jede Braut an diesem zauberhaften Tag strahlen.

Das Braut-Make-Up zelebriert den romantischen Blick und die Schönheit jeder Braut und macht aus ihr die bezaubernste Frau des Tages.

1 Kommentar zu Braut-Make-up: blumige Nuancen und Schiller

  1. Man braucht nicht eine super dicke schickt Make Up aber es muss im richtig verhältnis stehen und an so einem wichtigen tag kann man sich auch ruch mal ein Mack Up Artist leisten

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*