Basics beim Thema Make-up : die Pinsel

Haben Sie die richtigen Pinsel zur Hand?

Basics beim Make-up: ein Pinselset Basics beim Make-up: ein Pinselset

VisagistInnen sind nur so gut wie ihre Werkzeuge. Die richtigen Utensilien für dekorative Kosmetik und Make-up gehören für VisagistInnen zu den Basics.

Wir haben an Sie nun nicht den Anspruch, gleich professionell Make-up zu schminken – dennoch können Sie sich mit guten Make-up Pinseln und anderen Werkzeugen das Schminken erleichtern. Dabei ist nicht immer das gut, was teuer ist, umgekehrt ist auch nicht immer das schlecht, was günstig ist.

Werfen Sie doch einmal einen Blick in Ihr Beautycase – welche Grundausstattung an Pinseln finden Sie hier?
Machen Sie gerne den Vergleich mit unseren Empfehlungen: Was gehört also nun zu den basic Make-up Pinseln? Lassen Sie uns dafür einmal gemeinsam die Pinsel schwingen!

Große, weiche Pinsel und Schwämmchen für Puder und flüssiges Make-up

Zum Auftragen von losem Puder, Kompaktpuder oder Bronzer eignen sich große, weiche Pinsel. Grundsätzlich gilt auch: Je größer die Fläche, desto größer sollte das Werkzeug sein. Flüssiges Make-up sollte mit einem kleinen Schwämmchen aufgetragen werden, hier eigenen sich Einmal-Schwämmchen, aber auch ein weicher Pinsel macht einen ebenmäßigen Teint.

Der perfekte Lidschattenpinsel: weich und abgeschrägt

Lidschatten braucht ein wenig mehr Perfektion: Zum flächigen Auftragen sollten Sie einen etwas größeren Pinsel zur Hand haben. Für feinere Lidschattierungen eignet sich ein schmaler, abgeschrägter Pinsel.

Beide Eigenschaften vereint beispielsweise der Augen Make-up Pinsel 275 Medium Angled Shading von MÄC. Durch seine weiche und abgeschrägte Pinselspitze, lässt sich damit Lidschatten optimal auftragen und anschließend verblenden.

Pinsel für Lippen, Rouge und Brauen

Lippenstift mit dem Pinsel appliziert hält besser. Tragen Sie häufiger Lippenstift, dann sollten Sie sich einmal einen Lippenpinsel gönnen: weich, flach und vorne abgerundet oder gerade. Damit lässt sich Lippenfarbe präzise und schön gleichmäßig verteilen. Ähnlich wie beim Puderpinsel, sollte auch der Rougepinsel dick und weich sein und je nach Vorliebe, gerade oder abgeschrägt.

Für das Auffüllen von Augenbrauen eignet sich ein schmaler Pinsel gut.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*