11 Tipps gegen Haarausfall

Wie kommt es zu Haarausfall und was hilft dagegen wirklich?

Tipps bei Haarausfall Mehr als jede 2. Frau leidet phasenweise an Haarausfall, die Gründe dafür sind unterschiedlich. (Bild: goMainstream - Flickr.com - CC BY 2.0) 2

Für die meisten ist Haarausfall der größte Albtraum. Doch die wenigsten wissen, dass laut aktueller Studien sogar um die 60 bis 70 Prozent der Frauen darunter zumindest phasenweise leiden.

Grundsätzlich unterscheidet man dabei zwischen anlagebedingtem bzw. erblich bedingtem Haarausfall und temporärem Haarausfall.

Welcher Grund genau vorliegt, kann nur der Hautarzt klären. Beim erblich bedingten Haarausfall helfen in der Regel nur medizinische Maßnahmen, gegen den temporären Haarausfall kann man selbst allerdings eine Menge tun.

Die folgenden Tipps gegen Haarausfall zeigen worauf es genau ankommt, um das Problem zu lösen.

Der temporäre Haarausfall durch

…Fehlernährung

Diese Form von Haarausfall kann sehr viele Ursachen haben. Meist ist die Ursache Stress in Form von starker körperlicher oder seelischer Belastung und die damit verbundene ständige Anspannung. Stress kann auch viele Begleiterscheinungen mit sich ziehen, wie eine Fehlernährung mit zu viel an Süßigkeiten oder Fast-Food, genauso wie Nährstoffmangel und Alkohol.

…Hormonschwankungen

Manchmal kann der Haarausfall aber auch hormonell bedingt sein. Insbesondere Hormonschwankungen zu Beginn der Einnahme von Verhütungsmitteln oder bei der Umstellung auf ein anderes Pillenpräparat oder die hormonelle Umstellung in den Wechseljahren können Haarausfall auslösen. Zusätzlich dazu können auch Diabetes und eine Schilddrüsenfehlfunktion der Auslöser sein.

Doch was kann man gegen temporären Haarausfall tun und was kann gegen Haarausfall wirklich helfen?

❀❀❀

11 Tipps gegen Haarausfall

Tipps 1-4 gegen Haarausfall – Ernährung

  • Die Ernährung sollte nicht nur ausgewogen und gesund sein, sondern auch vollwertig. Daher sollten auf dem täglichen Speiseplan Obst und Gemüse stehen und Bioware, da diese nicht gespritzt sind und nährstoffreicher sind.
  • Sehr fetthaltige Milchprodukte, Wurst, Eier und Käse sollten nur in Maßen verzehrt werden.
  • Alkohol und Zigaretten wenn möglich ganz weglassen.
  • Kaffee bitte nur in Maßen oder enorm einschränken.

Tipp 5 gegen Haarausfall – Nahrungsergänzung

Tipps 6 & 7 gegen Haarausfall – Haare waschen

  • Zum Haare waschen am besten ein mildes Shampoo verwenden, das natürliche Inhaltsstoffe beinhaltet wie zum Beispiel Baby-Produkte.
  • Um die Wirkung von Spezial-Shampoos gegen Haarausfall* zu verbessern werden meist noch Anti-Haarausfall-Präparate eingenommen. Sie verbessern zum Beispiel die Durchblutung der Kopfhaut und optimieren so die Aufnahme der Nährstoffe.

Tipps 8-11 gegen Haarausfall- Styling und Pflege

  • Zu den wichtigen Tipps gegen Haarausfall gehört auch die Regel. Glätteisen, Wasser und Föhnluft sollten nicht zu heiß sein. Grobes Bürsten, starkes Rubbeln oder der Übermäßige Gebrauch von Stylingprodukten kann Haarverlust noch zusätzlich verstärken.
  • Haarspray sollte durch ein gutes Styling-Gel mit Wirkung gegen Haarausfall* ersetzt werden. Denn das Gel kann gezielt aufgetragen werden und gelangt so nicht auf die Kopfhaut.
  • Empfehlenswert sind im Bereich Tipps gegen Haarausfall auch Basen-Duschgels- und – Shampoos, sowie basische Badezusätze, die eine Übersäuerung vorbeugen.
  • Unbedingt auf Haaarfärbe-Mittel verzichten.

*Affiliate Link

2 Kommentare zu 11 Tipps gegen Haarausfall

  1. Danke für den interessanten Beitrag.

    Ich habe zwar kein Haarausfall, jedoch wachsen meine Haare sehr langsam. Daher möchte ich meine Haare verlängern lassen.

    Grüße
    Nadine

  2. Hi,
    danke für den interessanten Beitrag.
    Eine Freundin ist seit einiger Zeit mit Haarausfall beschäftigt. Ihre Haare brechen, nach langjähriger Färbung, einfach ab. Sie geht jetzt zur PRP nach Hamburg, um dem etwas entgegen zu setzen.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*